Helmut Bachschuster

Geboren 1951 in Stuttgart.

Bis 2001 Lehrer Grund- und Hauptschule. Seit 2001 freischaffender Künstler.

Gründungsmitglied Initiative für ein Kulturhaus in Pfullingen (i’kuh) e.V. Veranstaltungsreihen: Kultur im Klosterkeller, Pfullinger Kulturtage, Koproduktion zu Brechts 100. Geburtstag.

Seit 1988
Auftritte als Pantomime, Clown, Fakir, Comedian, kabarettistischer Festredner.

Seit 1969
Rege Ausstellungstätigkeit in bildender Kunst, Objektkunst und Performance. Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Seit 1993
Zusammen mit Matthias Knodel KNOBA SÖRWISS - KellnerKomik,
Kleinkunstprojekte, Walking Acts, Spielfilme.

2000
Gründung KULTURPRODAKSCHN - Eventmanagement und Kunst- und Kulturprojekte , zusammen mit Matthias Knodel.

2000
Buch „Variationen an Pfulben“ - eine Art Heimatbuch

2001
Ausscheiden aus dem Schuldienst, freischaffender Künstler.

2006
Culturprojekt_Schönbergturm_100: Buch: Die Pfullinger Unterhos’, zusammen mit Bernd Storz. Kunstaktion: Anziehung des Schönbergturms, Ausstellung Kunstraum Wanne-Schönberg, Kulturprodakschn und Galerie Werner Wohlhüter

2007
mit Kulturprodakschn, Wolfgang Riehle und Stadt Pfullingen Veranstaltungskonzept:
100 Jahre Pfullinger Hallen.
Verstärkte Beschäftigung mit der Zoigidirforschung. Dazu 2006 Ausstellung und Bühnenstück mit Trio WaTüPf (Eberhard Hermann, Wannweil, Matthias Knodel TÜ, Helmut Bachschuster PF).

Kultur organisieren
Kunst machen
Referenzen
Die Macher
Weblog
Knoba Sörwiss
Links
Kontakt