Auflösung

Ms und Ths Antworten waren natürlich in ihrer ALLGEMEINHEIT richtig, im KONKRETEN leider unzulänglich. Die richtige Antwort wäre STUHLSTEIGE gewesen, eine Albsteige zwischen Pfullingen und Gengingen, 1919 bis 1921 als Notstandsmaßnahme gebaut. Sie entstand nach langen Querelen seitens der Genkinger, die wohl etwas gegen die bessere „Erreichbarkeit“ hatten. Der Name stammt aus einer Zeit, in der die Älbler wegen Rechtsstreitigkeiten nach Pfullingen zum Gerichts(stuhl) mussten. Derzeit ist die Steige wegen Felssicherungsmaßnahmen und Forstarbeiten gesperrt und erinnert an einen Waldweg. Mit Leitplanken (s.u.) wäre die Auflösung einfacher gewesen. Danke fürs Raten. Ich werde mich bei Gelegenheit mit einem persönlichen Handschlag bedanken.

Große Aufregung …

… um den neuen, 21 Mio. teuren Landesslogan, der analog zum alten „Jupp komm nach Bayern“ aus Anfang der 70er-Jahre Kumpels nach  Süden locken sollte, nun aktuell um Fachkräfte aus dem Ausland wirbt. Die Wogen werden noch einige Zeit hoch schlagen. Hier ein lesenswerter Kommentar bei Design Tagebuch.

Zeichnung/Collage: V. Onmir, Rabenkalenderrückseite 1.11. 2021

 

 

Kaum zu glauben

Dass Bärbel Bas erst die dritte Frau ist, die das Amt der Bundestagspräsidentin innehat, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Weniger bekannt vielleicht, dass die Wahl der Stellvertreterinnen Claudia Roth, Petra Pau, Yvonne Magwas, Aydan Özoguz und Stellvertreter Wolfgang Kubicki  in ZDF Heute am 26.10. 2021 folgendermaßen kommentiert wurde: „Vier Frauen und Wolfgang Kubicki“.